• 5X1A2889 p.jpg
  • 5X1A3398 p.jpg

Der Musikverein Illmensee durfte eine großzügige Spende von der Volksbank Altshausen entgegennehmen. Durch das VR-Gewinnsparen sind im Jahr 2023 56000 Euro zusammengekommen, die an die Vereine im Geschäftsgebiet der Volksbank verteilt werden. „Beim VR-Gewinnsparen kann jeder mit einem 10 Euro-Gewinnsparlos dabei sein. Davon gehen 7,50 Euro auf’s Sparkonto, 1,90 Euro in die Tombola und 60 Cent in den Topf für gemeinnützige Zwecke.“, so die Volksbank Altshausen. Wir sind sehr dankbar für diese Spende und werden das Geld für die Erneuerung der Beleuchtung in unserem Probelokal nutzen. Nach vielen Jahren der Nutzung sind die Lampen im Proberaum zum Teil defekt und nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik. Durch die Spende der Volksbank können wir diese jetzt durch neue, energiesparende Lampen ersetzten. Unsere Vorständinnen Deborah Huttner und Verena Maier durften deshalb einen Scheck in Höhe von 1000 Euro entgegennehmen.

Hierfür sagen wir vielen Dank an die Volksbank Altshausen.

Am ersten Maiwochenende stand ein besonderes Ereignis im Vereinskalender. Unsere beiden langjährigen Mitglieder Melissa Weber und Christian Kern, haben sich am Samstag das „Ja-Wort“ in der Kirche in Illmensee gegeben. Wir freuen uns sehr für die beiden und sind dankbar an diesem besonderen Tag dabei gewesen zu sein.

Gemeinsam wurde um dreizehn Uhr mit dem Brautpaar an die Kirche marschiert. Während der wunderschönen Trauung übernahm der Musikverein die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes. Im Anschluss haben die Musikanten aus Illmensee bei herrlichem Wetter die Gäste am Sektempfang unterhalten. Unsere Dirigentin Ingrid Meschenmoser hat sich hierfür wieder ein abwechslungsreiches Programm überlegt.
Im Anschluss fand die Hochzeitsfeier in der aufwändig und wundervoll dekorierten Drei-Seen-Halle in Illmensee statt. Bei leckerem Essen, kühlen Getränken und bester Stimmung haben wir hier viele schöne Stunden gemeinsam verbracht und auf das frisch vermählte Paar angestoßen. Die erste Vorsitzende Deborah Huttner durfte dem Brautpaar nach dem Essen eine Feuerschale im Namen des Vereins überreichen.
Gegen Mitternacht haben dann die Illmenseer Musikanten einen Programmpunkt vorbereitet. Durch das Spiel „Herzblatt“ musste Melissa unter drei männlichen Kandidaten ihren Bräutigam Christian wählen – ohne diesen zu hören oder zu sehen. Durch eine Fragerunde und begleitet mit einigen Lachern der Gäste, hat Melissa am Ende die korrekte Kandidatenwahl getroffen. Trotz starker Darbietung auf beiden Seiten nahmen die Musikanten die Braut zur anschließenden „Entführung“ mit. Christian durfte währenddessen mit einem Besen tanzen. Glücklicherweise konnte Melissa nach kurzer Zeit befreit und unter lauter Fasnetsmusik zurückgebracht werden. Bis tief in die Nacht wurde dann gemeinsam gefeiert.

Weiterlesen ...

Am Dienstagabend durfte unsere Jugendkapelle die zahlreichen Gäste beim Maibaumstellen in Illmensee musikalisch unterhalten. Viele Zuschauer und Zuhörer fanden den Weg an die Drei-Seen-Halle, um den Männern vom Narrenverein beim Stellen des Maibaumes zuzusehen. Auch die Mädchen der Kindergarde konnten ihr Können beim Maitanz zeigen. Wir freuen uns sehr, dass unsere Jugendkapelle ein Teil von diesem schönen Abend sein durfte.

Pünktlich mit dem Sechs – Uhrschlag am nächsten Morgen hat der Musikverein den 1. Maifeiertag begrüßt. Begonnen hat die kleine Abordnung am Illmenseer Maibaum, bevor es dann weiter durch die verschiedenen Teilorte ging. In Illwangen, Krumbach, im Ösch und in Ruschweiler wurden jeweils ein paar Stücke gespielt. Wir möchten uns herzlich bei den Zuhörern für den Applaus und die tolle Versorgung mit Speisen und Getränken bedanken. Die letzte Station des Morgens fand im Pfarrgarten in Illmensee statt, bei der es zum Abschluss traditionellerweise leckere Dinnete bei Familie Thum für uns gab. Auch hierfür sagen wir von Herzen Danke.

Weiterlesen ...