• 5X1A3356 p.jpg

Am Sonntag durfte unsere Jugendkapelle in Burgweiler beim traditionellen Burgfest die vielen Gäste musikalisch unterhalten. Nach dem Mittag nahmen unsere Nachwuchsmusikanten mit ihrer Dirigentin Verena Maier auf der Bühne Platz und zeigten ihr Können. Die Juka aus Illmensee kann bereits ein buntes Programm für Jung und Alt präsentieren, worauf wir sehr stolz sind. Nach einer guten Stunde durften es sich die Jungmusikanten bei bestem Wetter gut gehen lassen.

Wir bedanken uns beim Musikverein Burgweiler für die Einladung zu diesem tollen Fest.

Bei schönstem Wetter durften wir am Sonntag, den 14. Juni das Kapellenfest in Ruschweiler musikalisch mitbegleiten.

Um 10 Uhr wurde gemeinsam mit der Feuerwehr, dem Pfarrer und den Ministranten zur Kapelle marschiert, wo unter freiem Himmel der Gottesdienst gefeiert wurde. Nach einer kurzen Umbaupause durfte die aktive Kapelle mit ihrem neuen Dirigenten Sebastian Fischer, die vielen Gäste beim gemütlichen Frühschoppen unterhalten.

Auch die Musiker wurden nach ihrem Auftritt bestens versorgt und verbrachten ein paar angenehme Stunden in Ruschweiler.

Am Freitagabend durften wir nach langer Suche unseren neuen Dirigenten Sebastian Fischer zu seiner und unserer ersten Musikprobe begrüßen. Wir sind sehr froh mit Sebastian einen jungen und dynamischen Dirigenten gefunden zu haben, der sich für den Musikverein Illmensee entschieden hat. Sebastian hat Musik studiert und wohnt mit seiner Frau in Hausen am Andelsbach. Als gelernter Tubist und mit seiner mittlerweile jahrelangen Erfahrung als Musiker im Heeresmusikkorps sind wir uns sicher, dass wir sehr viel von ihm lernen dürfen und können. Mit seiner ruhigen und sympathischen Art hatten wir sehr viel Spaß in unserer ersten Musikprobe und sind uns sicher, dass Sebastian super in unsere Reihen passen wird.
Trotz allem sind wir dankbar, dass Ingrid Meschenmoser bis jetzt die Aufgabe als Dirigentin weiter wahrgenommen hat und wir auf sie zählen konnten. Wir sagen von Herzen Danke für ihre Arbeit und freuen uns jetzt umso mehr, dass sie wieder unser Trompeten und Flügelhornregister mit ihrem Talent bereichert.
Lieber Sebastian, wir wünschen dir viel Spaß mit deiner neuen Aufgabe als Dirigent und wünschen dir viel Freude mit uns. Wir geben unser Bestes und freuen uns sehr auf die Zukunft.

Am Samstagabend, den 06. Juli waren wir zu Gast bei unserem Musiker Joschka und seiner Frau Mona zur After Wedding Party. Nach ihrer standesamtlichen Hochzeit im Mai 2023 haben sie am Samstag ihre Hochzeit mit einem großen Fest in Waldbeuren nachgefeiert.

Das schlechte Wetter tat der guten Stimmung und dem schönen Fest keinerlei Abbruch und so durften wir einen tollen Abend zusammen verbringen. Ein leckerer Dinnetewagen sorgte für die kulinarische Verpflegung und der große Ausschankwagen förderte für jeden Geschmack einen leckeren Drink zutage.

Dem Brautpaar durften wir außerdem ein ganz besonderes Ständchen spielen. Da Mona ebenfalls seit vielen Jahren Mitglied im Musikverein Burgweiler ist, haben wir gemeinsam mit den Musikern aus ihrem Heimatverein musiziert.

Als Geschenk durfte unsere erste Vorsitzende eine Betonkerze für die Terrasse überreichen.

Da sowohl Mona als auch Joschka Mitglieder der Schnättermusik sind, gab es kurz vor Mitternacht noch einen Überraschungsauftritt der Schnämu. Die Stimmung war grandios und es wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

Weiterlesen ...

Am Wochenende durfte der Musikverein ein besonders schönes Ereignis musikalisch mitgestalten. Unsere Alisa Frick hat ihrem Fabian am Samstag in Illmensee das Ja-Wort gegeben. In der schön dekorierten Kirche fand um 14:30 Uhr die Trauung des Brautpaares statt.

Der Musikverein unter der Leitung von Ingrid Meschenmoser hat den festlichen Gottesdienst musikalisch umrahmt.
Im Anschluss fand vor der Kirche ein Sektempfang statt. Auch hier durfte der Musikverein die Gäste unterhalten. Nach einem kurzen Ständchen hat die Band „Brasscos“ dann die Unterhaltung übernommen und der Musikverein durfte sich auf das leckere Buffet und die kalten Getränke stürzen.

Alisa ist bereits seit 20 Jahren ein aktives Mitglied im Musikverein und ist ihrer Querflöte seitdem treu geblieben. Als sehr zuverlässige Probenbesucherin ist sie aus der aktiven Kapelle nicht mehr wegzudenken und bringt sich darüber hinaus voller Engagement in das Vereinsleben ein. Seit zwei Jahren übernimmt sie die Aufgabe der zweiten Kassiererin im Musikverein und übt diesen Job stets zuverlässig aus.

Weiterlesen ...