• 5X1A2889 p.jpg
  • 5X1A3398 p.jpg

Nach der Fasnet ist vor dem Konzert.

Unter diesem Motto sind wir am Wochenende in die intensive Probenvorbereitung gestartet. Unser alljährliches Probenwochenende haben wir am Freitagabend mit einer produktiven Gesamtprobe gestartet. Am Samstagmorgen haben wir in den einzelnen Registern mit verschiedenen Dozenten die Problemstellen der Konzertstücke auseinandergenommen und geprobt. Nach einem leckeren Mittagessen mit Spaghetti Bolognese vom Gasthaus Seehof, fand am Mittag nochmal eine Gesamtprobe im Probelokal statt.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein tolles Konzert am Samstag, den 23. März!

Eine wunderschöne Fasnet 2024 liegt hinter uns!

Auch der Musikverein Illmensee durfte wieder ein Teil der aufregenden Illmenseer Dorffasnet sein. Begonnen hat die Hauptsaison der fünften Jahreszeit bereits am Wochenende vor dem schmotzigen Dunschdig. Am Samstag haben die Seeräuber die Ruschweiler Waldhexen beim Narrenbaumstellen musikalisch unterhalten. Am Sonntag ging es nach der Narrenmesse mit den WasserSpuckern nach Wilhelmsdorf auf einen sehr gut besuchten Umzug. Bei bestem Wetter haben Wasserspucker, Seeteufel, Narrenräte, Gardemädels und Musiker ein großes Gruppenbild gemacht.

Die Hauptfasnet startete pünktlich morgens um sechs mit einem leckeren Narrenfrühstück im Adler. Nach der Stärkung zogen die Seeräuber und Narren durch das Dorf, um die Schülerund die Kinder zu „befreien“. Auch das Rathaus konnte erfolgreich erobert werden und der Bürgermeister wurde abgesetzt. Die Narren um Präsident Tobias Waibel hatten wieder die Oberhand in Illmensee. Im Anschluss an den Rathaussturm fand die Trauung der neuen Narreneltern statt. Nach einem leckeren Mittagessen im Seehof wurde der Narrenbaum gestellt. Auch beim anschließenden Kinderball zogen die Seeräuber in die Drei Seen Halle ein und eröffneten musikalisch den Nachmittag.

Am Freitagabend stand dann der Bürgerball auf dem Programm. In der voll besetzten Halle unterhielten die Musiker die Gäste zwischen den Programmpunkten und sorgten nach dem offiziellen Teil für die gute Stimmung im Saal.

Am letzten Tag der Hauptfasnet durfte eine kleine Abordnung von Seeräubern den Zunftmeisterempfang musikalisch umrahmen. Beim anschließenden Fackelball zogen die Musiker als Startnummer eins durchs Dorf. Auch bei der Party in der Halle wurden die Gäste in Feierlaune versetzt. Mit einem super Programm eröffneten die Seeräuber die Party.

Weiterlesen ...