• BannerRot.jpg
  • BannerSpass.jpg

Am Freitag, den 15. Juli 2022 fand die Generalversammlung des Musikvereins und des Musikfördervereins Illmensee statt. Im Probelokal begrüßte die 1. Vorsitzende des Vereins Deborah Huttner alle anwesenden Gäste. Ein besonderer Willkommensgruß ging an alle Ehrenmitglieder und an Bürgermeister Michael Reichle.

Deborah Huttner berichtete vom vergangenen Jahr 2021, welches noch stark durch Corona geprägt war. Doch trotz der angespannten Situation blickte die Vorsitzende auch auf ein paar schöne Veranstaltungen und Feste zurück. So waren die Platzkonzerte der Jugendkapelle und der aktiven Kapelle am Seefreibad ganz bestimmt die musikalischen Highlights des Vereinsjahres. Auch einige private Feste durften gefeiert werden. Sehr erfolgreich war außerdem die Aktion „Konzert für dahoim“ im Frühjahr 2021. Zum Abschluss ihres Berichtes richtete Deborah Huttner noch einige Dankesworte an alle Mitglieder, die Vorstandschaft insbesondere an die Dirigentin Ingrid Meschenmoser und an alle Funktionsträger des Vereins.

 Im Anschluss folgten die Berichte der Schriftführerin, des Kassierers, der Dirigentin und der Jugendleiterin. Die Kassenprüfer Alexander Huber und Paul Hecht konnten keine Beanstandungen feststellen und so konnte Bürgermeister Michael Reichle dann die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft durchführen.

Nach der Entlastung folgten die Wahlen der Vorstandschaft. Einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden Deborah Huttner (1.Vorsitzende), Verena Maier (2.Vorsitzende), Ingrid Meschenmoser (Dirigentin und Jugendleiterin), Mario Frank (1.Kassierer) und Melissa Weber (Schriftführerin). Ramona Gebhardt, die bisher die Aufgabe des 2.Kassieres übernommen hatte, stand nicht mehr zur Wahl. Alisa Alferi übernimmt in Zukunft ihre Aufgaben. Auch die beiden Kassenprüfer Alexander Huber und Paul Hecht wurden einstimmig wieder gewählt.

Beendet wurde die Versammlung mit einem Ausblick aufs kommende Jahr 2022. Im Mittelpunkt dabei stand vor allem das Jubiläumsseefest vom 20.-22. August 2022.

Im Anschluss an die Versammlung des Musikvereins eröffnete der 1. Vorsitzende Christian Kern die Versammlung des Musikfördervereins. Da auch im Jahr 2021 kein Seefest stattfinden konnte, fielen die Berichte des Vorsitzenden, des Kassierers und der Schriftführerin entsprechend kurz aus. Auch beim Musikförderverein konnten die beiden Kassenprüfer keine Beanstandungen feststellen und so wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Michael Reichle führte dann die Wahlen des Musikfördervereins durch. In ihren Ämtern bestätigt wurden Christian Kern (1. Vorsitzender), Michael Muffler (2. Vorsitzender) und Christoph Huber (Kassierer). Die bisherige Schriftführerin Angela Kuhni stand nicht mehr zur Wahl. Ihren Posten wird zukünftig Laura Ibele übernehmen.

Christian Kern beendete die schnelle Sitzung des Musikfördervereins mit einem optimistischen Ausblick auf ein hoffentlich erfolgreiches Jubiläumseefest.

Zum Abschluss des Abends wurde dann gemeinsam im Probelokal gegessen.